... aus 2018 / ... aus 2017 / ... aus 2016 / ... aus 2015 / ... aus 2014 / ... aus 2013 / ... aus 2012 / ... aus 2011 / ... aus 2010 / ... aus 2009 / ... aus 2008      Dez. 16.: Adventlicher Nachmittag der ARG / Okt. 24.: KAB-Herbstfest im GZ St. Bonifatius / Sep. 27.: KAB beim Gemeindefest St. Michael / Sep. 06.: Ludgerus-Prozession in Werden / Jun. 21.: Jubiläum Eucharistische Ehrengarde / Mai 03.: Erstkommunion in St. Bonifatius / Apr. 13.: Traditionelles Ostereier-Suchen / Apr. 06.: Basteln der Osterkerze / Mär. 07.: Jahreshauptversammlung / Feb. 18.: Die Jecken sind los

Mär. 07.: Jahreshauptversammlung

Am Samstag trafen sich gegen 14 Uhr etwa 80 interessierte Damen und Herren zur diesjährigen Jahreshauptversammlung unserer KAB in St. Bonifatius im Gemeindesaal.

Nach der Begrüssung durch unseren Vorsitzenden Herrn Verheyen (der auch den Besuch von Herrn Heinberg, KAB-Diözesanbildungsreferenten ankündigte, der zum Thema: "Beitragserhöhung - warum und wieviel?" informieren sollte) übernahm zunächst unser Präses Herr Pastor Rücker das Mikrofon, hiess die Anwesenden willkommen und übernahm auch die Ehrung der Verstorbenen des letzten Jahres.

Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung durch den Schriftführer Baumann wurde dann das Mikrofon an Herrn Heinberg weitergegeben, der eine Präsentation vorbereitet hatte zum Thema "Beitragserhöhung". Er erklärte anschaulich, wie sich der neue Betrag der KAB zusammensetzt. Anschliessend hatten sich alle eine Kaffeepause verdient.

Nach der Pause ging es an die Ehrungen für 25, 40, 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft. Die Ehrungen wurden durch den Vorsitzenden Herrn Verheyen, den Geschäftsführer Herrn Hölper sowie durch den Präses Herrn Pastor Rücker vorgenommen.

Jetzt schlossen sich die Berichte an - zunächst der Kassenbericht des 1. Geschäftsführers und folgendem Bericht mit gleichzeitigem Antrag auf Entlastung des 1. Geschäftsführers, der einstimmig (bei eigener Enthaltung von Herrn Hölper) angenommen wurde.

Wir hörten im Anschluss die Berichte der Bildungsreferentin Frau Heidemeyer und über die ARG und Seniorenarbeit von Frau Verheyen. Anschliessend wurde der Antrag auf Entlastung des Vorstandes gestellt, dem einstimmig (bei Enthaltung des Vorstandes) stattgegeben wurde.

Im letzten festgelegten Tagesordnungspunkt wurden 2. Vorsitzender, 2. Geschäftsführer und Schriftführer wiedergewählt, die beiden bisherigen Kassenprüfer mit Dank verabschiedet und dafür 2 neue Kassenprüfer vorgeschlagen und gewählt, sowie die Bildungsreferentin und Vertrauensleute in ihrem Amt bestätigt. Ausserdem wurde eine Medienreferentin neu bestimmt, die ab sofort die Bereiche neue Medien (hier vor allem das Internet und diese Homepage) und die Kontakte zu den Printmedien (z.B. Ruhrwort, örtliche Tageszeitung) betreut.

Im Tagesordnungspunkt "Verschiedenes" wurde noch ein Ausblick auf die nächsten Termine gegeben. Mit der gemeinsamen Vorabendmesse für die Lebenden und Verstorbenen der KAB St. Bonifatius, Essen-Huttrop, wurde die Jahreshauptversammlung beendet.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.